Story
16 Juli 2020
By: IOM Deutschland

Frau Ramic ist Bosnierien und Herr Ramic gehört einer in Bosnien lebenden Romaminderheit an. Die Ehe zwischen den beiden wurde von Anfang an von großem Unverständnis und mangelnder Akzeptanz von Familienmitgliedern auf beiden Seiten begleitet. Die kulturellen Unterschiede zwischen den Roma und der bosnischen Gesellschaft stellten für die junge Familie ein großes Hindernis dar, was zur Entscheidung des Paares führte, nach Deutschland zu fliehen. 

Nachdem die Familie fünf Jahre lang ohne Arbeitserlaubnis vergeblich auf eine Perspektive in Deutschland gehofft hatte, entschlossen sie sich, nach Hause zurückzukehren. Dank der Geburt der gemeinsamen Tochter konnten die Spannungen zwischen den beiden Familien glücklicherweise beigelegt werden. Derzeit lebt die Familie bei den Schwiegereltern von Herrn Ramic. Mit ihrer Reintegrationsunterstützung aus dem StarthilfePlus-Programm konnten sie das von ihnen bewohnte Obergeschoss renovieren und ihre Wohnung einrichten.